BUKO-Fazit von Siggi

Der BUKO 33 hatte von allem etwas: Workshops, Vorträge und Diskussionen genauso wie Feierei, Vokü oder Vernetzung. Ein dichtgedrängtes Programm für etwa 400 KongressteilnehmerInnen bedarf einer guten Vorbereitung und Organisation für einen reibungslosen Verlauf. Siggi berichtet aus Veranstaltersicht, wie er den Kongress erlebt hat.

  • Print
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Tumblr
  • Digg
  • del.icio.us
  • Identi.ca

Related posts:

  1. Moderiertes Abschlussfrühstück beim BUKO 33
  2. Siggi und Tommy im Lokalmagazin-Interview
  3. Interview mit Jan über BUKO und Lateinamerika
  4. BUKO-Eindrücke der Kids